Corinne Stohler

Ich bin 1976 in Brugg geboren und aufgewachsen, wohin ich nach mehrfachen Umzügen auch wieder zurückkehrte. 


Diplomierte Kindergärtnerin

Als Kindergärtnerin arbeitete ich in verschiedenen Gemeinden des Kantons Aargau und Zürich. Die breit gefächerten Bedürfnisse der Kinder, denen ich als einzelne Lehrperson nicht allen gleichzeitig entsprechen konnte, leiteten mich an, Möglichkeiten zu finden, wie sich die Kinder selbst mental und emotional besser unterstützen können.


Komponistin und Texterin

So rückte das Schreiben und Komponieren von Kinderliedern immer mehr in den Vordergrund. Die Kinder werden in ihrem Wesen erspürt, ihr Selbstbewusstsein und ihre schöpferische Selbsterfahrung inspiriert. 2008 entstand die CD „Pirate Groove“ und 2011 die CD "En Hand voll Liecht“. Ab 2010 wurden meine Lieder regelmässig im Schulblatt AG / SO abgedruckt. Des Weiteren schrieb ich mehrere Unterrichtsthemenmappen für den ProKiga-Lehrmittelverlag. Der Bildebuchtext "Juschka, Nels und die anderen Piraten" wartet hingegen noch auf seine Veröffentlichung ...
Der Verein: S`Goldige Chrönli, der Schweizer Mundartproduktionen für Kinder auszeichnet, kührte unsere CD: "En Hand voll Liecht" im Frühling 2013 mit der Beurteilung "Empfohlen" , was uns natürlich sehr freut. 
Und wieder sind bereits über dreissig Kinderlieder geschrieben. 


Rückführungstherapeutin

Nachdem ich 2004 plötzlich mit der Wahrnehmung von Zahlen, Geschehnissen und teilweise auch Orten konfrontiert wurde, die scheinbar nichts mit meinem gegenwärtigen Leben zu tun hatten, machte ich 2005 während eineinhalb Jahren die Ausbildung zur Rückführungstherapeutin bei Jaqueline Walder Adair.


Diplomiertes Medium nach Pascal Voggenhuber

Diese Wahrnehmungen bereicherten und erfüllten auf ihre Weise mein Leben. Daher suchte ich 2010 nach weiteren Inspirationen, die ich mit der sensitiv/medialen Grundausbildung und dem weiteren Studium bei Pascal Voggenhuber und Arlette Widmer fand.
Im Jahr 2011 besuchte ich zusätzlich den Zirkel von Almina Gorana und Merle Heynen. Bis heute beflügeln mich auch immer wieder Seminare bei Gordon Smith und anderen englischen Tutoren wie Sheila French, Andy Byng, Tim Abott, ... .

Zwischen August 2012 und Juni 2016 bot ich jeweils einmal pro Monat am Dienstag Vormittag im PSI- VEREIN BASEL mediale Sitzungen an. Jede Sitzung verlieft individuell und ich konnte jede Menge lernen dabei. Für diese Chance bin ich sehr, sehr dankbar.

Am 2. September 2014 bestand ich die Diplomprüfung bei Pascal Voggenhuber als Medium, Sensitiver Berater sowie in Geistigem Heilen.

 

Trance Healing

Im Januar 2012 absolvierte ich bei Pascal Voggenhuber die Ausbildung in Trance Healing.


Philosophie

Erst nun, im Nachhinein, wurde mir bewusst, dass dieses Geschenk des Kontaktes mit der Geistigen Welt immer schon Teil meines Lebens war.
Da ich die Eindrücke aus dieser Verbindung aber oft nicht einordnen konnte, irritierten und verunsicherten sie mich eine viel zu lange Zeit, bevor ich sie inzwischen verstehen, integrieren und als Bereicherung erleben kann. Wo es Sinn macht und mir erlaubt wird, setze ich meine Berufung ein, um auch andere Menschen bei Ihrer eigenverantwortlichen Entwicklung zu unterstützen. 

Der Fokus meines Wirkens liegt nebst Erwachsenen immer auch auf den Kindern, die hier Möglichkeiten des Austausches und der Begleitung erleben können sollen. 
Meiner Meinung nach verschliessen sich Kinder leider oft vor ihrer ganz natürlichen Verbindung mit der Geistigen Welt, weil die Erwachsenen diese feinstofflichen Energien zu oft nicht bewusst erleben und daher logischerweise nicht in ihr Leben einbeziehen. So fehlt den Kindern ein Vorleben in diesem Entwicklungsbereich, was über kurz oder lang zu einer schmerzhaften Verwirrung der Kinder und zur bewussten Ausblendung ihrer Wahrnehmung diesbezüglich führt.


>Immer wieder suchend und findend hat mich mein Weg hierher geführt. Und ich bin sehr dankbar für diese stetig wachsende Sinngebung meines Seins.<